Ausbildung zur/zum Wellnessmasseur/in

 

Die Ausbildung erstreckt sich über 2 Tage, insgesamt ca. 16 UE. Zusätzlich zur Präsenzzeit im Unterricht muss ca. die gleiche Anzahl an Stunden als Lernzeit in Eigenverantwortung erbracht werden. Der Schwerpunkt der Ausbildung ist das Praktische erlernen klassischer Massagegriffe. Nach dem erfolgreichen Abschluss (praktische Prüfung) der Ausbildung erhalten Sie ein Zertifikat. Sie werden in der Lage sein, selbständig eine Rücken- und Ganzkörpermassage anzubieten.

 

Die Ausbildung wird in kleinen Gruppen (maximal 8 Teilnehmer) durchgeführt!

 

Die erworbene Qualifikation kann in freiberuflicher Tätigkeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis ausgeübt werden. Mit dieser Ausbildung können sie in bestimmten Bereichen der Gesundheitsvorsorge (Prävention) angestellt oder selbständig arbeiten.

 

Voraussetzungen: diese Massageausbildung ist für alle zugänglich, die Interesse an Massage haben, Berufsanfänger, Umschüler und zur Weiterbildung von Berufen aus dem Gesundheitswesen (z.B. Heilpraktiker, Kosmetiker) geeignet. Es gibt keine Voraussetzungen, außer Interesse und Freude an Arbeit mit Menschen.

 

Inhalt der Ausbildung

 

-      Einführung und Geschichte der Massage

-      Medizinische Grundlagen

-      Griffe der klassischen Massage

-      Rückenmassage

-      Ganzkörpermassage

-      Kopfmassage

-      Aromaölmassage

 

 

Im Anschluss an die Ausbildung erfolgt eine kleine praktische Prüfung (ca. 30 min). Zur Massageausbildung erhalten Sie ein umfangreiches Skript.

Kursgebühr:

200€ (inkl. Zertifikat)

 

Ausbildungszeiten:

Sa. 14.07.18 - 11:00 bis 17:00
S0. 15.07.18 - 11:00 bis 17:00

Jetzt für die nächste Ausbildung zur/zum Wellnessmasseur/in online anmelden!