Neuer Kurs am 09.03.20! Jetzt schnell anmelden!

Weiterbildung „Schröpfmassage“

 

Die Schröpftherapie und Vaakuummassage ist eine uralte und bewährte Therapie, die den Körper entschlacken und entlastend, das Immunsystem anregen und die Genesung fördern kann. Sanft durchgeführt ist die Schröpfmassage auch als eine Wellnessbehndlung zum Wohlfühlen geeignet.

Der im Schröpfglas zuvor erzeugte Unterdruck zieht die Haut zusammen mit dem Unterhautgewebe ins Glas.

Je nach Saugkraft entsteht im Gewebe ein Wiederstand, der eine durchblutungsfördernde und Schlackestoffe ableitende Wirkung erzielt.

 

Diese Weiterbildung wird als ein intensiver Tageskurs mit 8 UE angeboten und besteht aus ca. 2 UE Theorie und 6 UE Praxisausbildung. Zusätzlich zur Präsenzzeit im Unterricht muss ca. die gleiche Anzahl an Stunden als Lernzeit in Eigenverantwortung erbracht werden. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung erhalten Sie ein Zertifikat von der UNIVERSAL MASSAGE AKADEMIE.

 

Die Ausbildung wird in kleinen Gruppen (maximal 10 Teilnehmer) durchgeführt!

 

Die erworbene Qualifikation als "Schröpfen", oder "Vaakuummassage" kann abhängig von Ihrer Qualifikation namentlich geführt und z. B. in freiberuflicher Tätigkeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis ausgeübt werden. 

 

Voraussetzungen: Teilnehmer aus dem Wellnessbereich (Massagetherapeuten, Kosmetikerinen, Saunameister, usw.) und Gesundheitswesen (z.B. Physiotherapeuten, med. Bademeister, Heilpraktiker) können die gelernten Techniken gewerblich ausüben.

Auch Quereinsteiger können an der Weiterbildung teilnehmen.  (Dann aber nur für private Zwecke, wie z.B. unterstützung der Angehörigen bei Beschwerden).

 

Ziele der Schröpftherapie und Vaakummassage

  • Muskelentspannung
  • Gewebsentschlackung
  • Bindegewebsstraffung
  • Beweglichkeit verbessern
  • Gewebeflexibilität verbessern
  • Behandlung von Erkältungen
  • Wiederherstellung oder Förderung des Immunsystems
  • Schmerzlinderung
  • psychisch belebende, entspannende Wirkung

Wirkung der Schröpftherapie und Vaakummassage

  • Lokale und großflächige Hyperämie (gesteigerte Durchblutung)
  • Stoffwechselsteigerung
  • beschleunigte Ausschwemmung schmerzauslösender Substanzen
  • Muskeltonus-Regulation
  • Endorphine-Freisetzung
  • Verbesserte Zellernährung, Lösung von Gewebeverklebungen
  • Beeinflussung der inneren Organe
  • Haltungsstörungen beeinflussend

 

Inhalt der Ausbildung

 

  • Geschichte der Schröpftherapie
  • Methoden der Schröpftherapie und der Wellness Vaakummassage
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Hygiene
  • Praxisausbildung 

 

 

Im Anschluss an die Ausbildung erfolgt eine praktische Überprüfung der Kenntnisse und die Zertifikatsvergabe. Zur Ausbildung erhalten Sie ein umfangreiches Skript.

Jetzt für die nächste Fortbildung online anmelden!

Kursgebühr:

130€ (inkl. Zertifikat)

 

Ausbildungszeiten:

Mo. 09.03.20 - 10:00 bis 17:00 Uhr